Rêve de Fromage

13. Dezember 2009 § 4 Kommentare

 

 

Die über 70ig Weihnachtsmärkte, die Berlin zu bieten hat, werde ich nicht abklappern, schon gar nicht bei der sibirischen Kälte, die wir hier heute zu verzeichnen hatten. Mit einem Höchstmaß an Selbstüberschätzung bin ich heute zum Gendarmenmarkt geradelt – ich wundere mich jetzt noch, daß ich daß ohne größere Erfrierungen überstanden habe. Zukünftig nehme ich dann doch lieber den langen Daunenmantel und die U-Bahn … 😉

Trotzdem man 1 Euro Eintritt zahlen muß, um über diesen Weihnachtsmarkt zu schlendern, was mir anfangs etwas befremdlich wirkte, muß ich doch zugestehen, daß dies ein sehr schöner Weihnachtsmarkt ist. Das Angebot an Spezialitäten, aber auch sonstigen Waren ist qualitativ bemerkenswert.

Und dann war da noch dieser Käse-Stand aus Hamburg, der Käse-Träume verkauft. Ich probierte den Trüffelbrie, der zu dem ich kam, ihn sah und er siegte. Whow!

Das ist dann schon ein kulinarisches Highlight! 🙂

Für alle, die jetzt ungebremst zum Weihnachtsmarkt auf den Gendarmenmarkt nach Berlin stürmen: Lange Unterhosen nicht vergessen!

Advertisements

Tagged:, , ,

§ 4 Antworten auf Rêve de Fromage

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Rêve de Fromage auf Anke's Berliner Zimmer.

Meta

%d Bloggern gefällt das: