Fusswege

6. Februar 2010 § 2 Kommentare

 

 

Great! Hier weiß man wo man hintritt! Ansonsten  ist man hier in Berlin planlos auf Eis unterwegs und dankbar, wenn man ohne Knochenbruch zuhause ankommt!

Advertisements

§ 2 Antworten auf Fusswege

  • Stadtmusikante sagt:

    In Bremen ist es momentan auch nicht viel besser. Wir waren gerade mit dem Auto einkaufen, weil ich mich zur Zeit kaum auf mein Rad traue! Die Parkplätze und viele Fußwege sind völlig vereist. Eigentlich ist es eine absolute Zumutung! Bei uns in der Stadt man man in der Obernstraße eine Beleuchtungsleiste aus Edelstahl neben den Straßenbahngleisen verlegt. Allerdings wurde die Beleuchtung bisher nicht aktiviert, war wohl zu teuer. Dafür kann man auf dieser tollen Edelstahlleiste prima ausrutschen! Gerade wenn es nass oder vereist ist. Ich bin in der ersten Januarwoche fast darauf ausgerutscht und konnte mich gerade noch fangen. Ansonsten hätte ich mich gepflegt hingelegt.

    Heute steppt in Bremen übrigens der Bär: der größte Samba-Karneval Europas!
    http://www.bremer-karneval.de/index2.php?page=motto.html

    Viele Grüße mit heißen Sambarhythmen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Fusswege auf Anke's Berliner Zimmer.

Meta

%d Bloggern gefällt das: