Bock auf Randale

3. Mai 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Hier in Berlin wurden die Krawalle zum 1. Mai bereits im Vorfeld medial so aufbereitet, daß  Einwohner zumindest ein mulmiges Gefühl bekommen konnten. Die Ur-Berliner scheinen das gewohnt zu sein und fahren lieber ins Grüne, andere suchen vermeintliche Brennpunkte als Schaulustige auf, um etwas zu erleben.

Mit Politik oder den Ursprüngen des Mai-Feiertags hat das alles wenig zu tun. Es geht auch nicht um ‚Links oder Rechts‘, es geht nur um Randale, so mein Eindruck. Politisch gemacht wird etwas, was nicht politisch ist, erst durch die unüberlegte Handlung einiger Politiker und die Aufbereitung durch die Medien,  leider in einer Art und Weise, wie sie kaum verständlich ist.

Der Bundestagsvizepräsident übt sich für ca. 1/4 Stunde in Sitzblockade und der regierende Bürgermeister zeigt sich nicht sehr viel länger auf Demonstrationen der Gewerkschaften. Eine Viertelstunde ist Zeit genug, um die Medien mit Bildern zu füttern. Das öffentlich rechtliche Fernsehen spricht in diesem Zusammenhang von ‚Links und Rechts‘ während in Kreuzberg Flaschen und Steine geworfen werden, weil die dort einfach ’nur‘ ‚Bock auf Randale‘ haben.

Wer die Geschichtsbücher kennt, erkennt Parallelen …

Advertisements

Tagged:, , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Bock auf Randale auf Anke's Berliner Zimmer.

Meta

%d Bloggern gefällt das: