hitzig, heiß, schön und brenzlig

10. Juni 2010 § 2 Kommentare

hitzig sind zur Zeit die politischen Debatten

heiß ist es in Berlin

schön, wenn man einmal diagonal durch den Tiergarten radeln kann


brenzlig weil es jetzt noch ein Buch mehr gibt,

welches ich noch zu lesen hätte …

Advertisements

Tagged:, , , , , ,

§ 2 Antworten auf hitzig, heiß, schön und brenzlig

  • marie418 sagt:

    Ein Buch über unsere Grossstadt hier, die so viel Geschichte hat?

    Ist ja toll, wenns so die Vielfalt ist, dann langweilt man sich nie. 🙂

    • ankeberlin sagt:

      Ausgerechnet der Titel, den Du entdeckt hast, steht auf keinem Buch – es ist ein Magazin, welches ich ganz gerne lese, aber auch leider nicht immer dazu komme. Aber so kann man erfahren, dass im Musée Fabre jede Menge Werke von Pierre Soulages zu sehen sind und das finde ich sehr faszinierend. Der Stop dort steht jedenfalls für meine nächste, noch ungeplante Reise in die Region … 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan hitzig, heiß, schön und brenzlig auf Anke's Berliner Zimmer.

Meta

%d Bloggern gefällt das: