Unsportlich

18. Juni 2010 § 4 Kommentare

Nein! Wir waren nicht unsportlich – wir sind an der Spree geradelt und haben unterwegs alkoholfreie WM-Cocktails genossen ‚African Queen‘ und ‚Cape Town Cocktail‘ … und bis dahin war ja alles Klasse gelaufen …

Unsportlich wurde es erst heute, kurz nach dem verlorenen Spiel gegen Serbien. Das Magazin ‚Der Spiegel‘ titelte: „Podolski und Klose vermiesen Deutschland das Fußballfest„. Wie unglaublich frech und unverschämt ist eigentlich eine solche ‚Schreibe‘? Der Erfinder einer solchen Schlagzeile ist wahrscheinlich in frühester Jugend schon an einem Purzelbaum gescheitert?

Auch wenn Fussball inzwischen mehr als kommerzialisiert ist, politisch genutzt wird usw., so heißt es doch immer noch Fussball-SPIEL – und somit besteht auch ein Recht darauf, Glück oder Pech zu haben! Auch ein Podolski darf mal einen 11-Meter verschießen! Gekämpft haben sie alle, auch gab es mehr als wenige Torschüsse … gelungen? … ist’s halt nicht! Ja und?

Wer selbst Sport betrieben hat, weiß worum es geht, weiß warum es halt manchmal so läuft, nimmt es hin und fühlt sich gefordert, es demnächst anders zu machen. Titel-‚Kreatöre‘ wie sie uns ein Magazin ‚Spiegel‘ präsentiert, outen sich als unsportlich und destruktiv. Vielleicht sollte sich die Abteilung ‚Human Ressources‘ des dazugehörigen Verlages mal auf die Socken machen und nachschauen, was sie da für Leute an die START-Linie schicken?

Advertisements

Tagged:, , , , , , , , , , , , , , ,

§ 4 Antworten auf Unsportlich

  • tonari sagt:

    Da hat sich dann der Spiegel wohl auf BLÖD-Zeitungsniveau begeben 🙄

  • Wassily sagt:

    Na ja, liebe Anke…

    wenn wir zwei auf dem Sportplatz stehen und einen Elfer versemmeln, dann ist das wohl ziemlich normal und ärgert auch niemand.

    Wenn seltsame Typen wie Poldi, der ja nicht anderes machen muß (und auch kann), als Fußball zu spielen, so ein Ding verdaddeln, dann ist das schon was anderes.

    Profi-Fußball ist schon lange kein Spiel mehr. Da gehts um Geld, um Karrieren … und schlimmstenfalls um nationalistische Gefühle.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Unsportlich auf Anke's Berliner Zimmer.

Meta

%d Bloggern gefällt das: