Loveparade 19hundert .. und

28. Juli 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Ankunft Berlin-Tegel Flughafen, Freitag: Die Freundin empfing mich mit einem Piccolo! „Ich muss Dir was beichten!“ sagte sie. ‚What?‘ fragte ich! Es ist ‚Loveparade‘ in Berlin, die Stadt ist anders!

Okay! Wir wollten uns zwar eigentlich nur mal so treffen und ein Berlin-Wochenende zusammen verbringen – aber alles sollte ganz anders werden. Ich wunderte mich nicht mehr über all‘ die bunten Köpfe im Flieger und auch nicht mehr über all das was dann passierte!

Diese Stadt ‚wummerte‘, egal wo man hinkam! Die Kulturbrauerei schien aus den Nähten zu platzen, an jeder Ecke ein Rave und dann die große Parade, die wir uns natürlich auch nicht entgehen ließen.  Unglaublich was da abging! Aber alles friedlich, freudig und tolerant. Berlin hat gebebt! Diese Stadt hat es ausgehalten!

Irgendwann gegen Morgengrauen sind wir vollkommen unsexischtisch und unbedrogt bis auf ein paar Bier oder Viertele gen Quartier aufgebrochen, die Eck-Kneipe in ‚Prenzelberg‘  hat uns noch ein wunderbares Frühstück angeboten: ohne Plastikwahn – soweit kann ich mich erinnern! 🙂

Und nach ein paar Stunden Schlaf weckten uns die News, dass dort wo wir die wachen Minuten zuvor noch entlang flanierten, ein Balkon auf den Fußweg krachte. Die ganze DDR-Zeit hatte dieser Balkon ausgehalten, an diesem Abend hatte er beschlossen in die Tiefe zu stürzen! Wir waren, ohne es zu wissen gerade noch mal davon gekommen!

Die Loveparade war einfach ein Volksereignis, eine Art Kirmes wo sich Menschen gerne treffen. Politisch? Kann ich selbst in Erinnerung nicht nachvollziehen! Da war nix politisch! Sexistisch? Nunja … es gibt halt Menschen, die sich extrovertieren wollen – aber muß man das introvertieren? Ich denke nicht!

Auf jeden Fall wurde damals  niemand ‚eingepfercht‘ und gedrillt in Wege geleitet, die ins OFF führten, so ins OFF, daß gestorben wurde …

Ich kann es nicht wirklich fassen,was da in Duisburg, in diesem Jahr geschehen ist und werde wütend darüber, was dort an Fehlorganisation stattgefunden hat! Die Executive hat hier ihr Versagen dokumentiert! 20 Todesopfer und über 500 Verletzte wird  sie nie erklärt bestätigen, weil sie bis zum Sanktnimmerleinstag die Verantwortung verschieben wird …

Advertisements

Tagged:, , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Loveparade 19hundert .. und auf Anke's Berliner Zimmer.

Meta

%d Bloggern gefällt das: