Demokratischer Prototyp

22. Oktober 2010 § Ein Kommentar

… nennt Dr. Heiner Geißler das Projekt, die Schlichtung bezüglich ‚Stuttgart 21‘ in den Medien zu übertragen. Einen Lichtblick für unsere politische Kultur nenne ich das. Durch die hohe soziale Kontrolle, die dadurch entsteht, wird weniger lamentiert und mehr sachlich gearbeitet. Dieses Modell sollte Schule machen!

Advertisements

Tagged:, , , , ,

§ Eine Antwort auf Demokratischer Prototyp

  • wassily sagt:

    Der „Prototyp“ scheint die Menschen zu interessieren.Der Marktanteil der sechstündigen Übertragung lag im SWR-Fernsehen bei 9 Prozent. Nur mal zum Vergleich: der durchscnittliche Marktanteil des Senders liegt bei 6,5 %, bei einer Live-Übertragung aus dem Landtag schauen knapp 1 % zu (was ich angesichts der rhetorischen Kracher durchaus verstehen kann…)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Demokratischer Prototyp auf Anke's Berliner Zimmer.

Meta

%d Bloggern gefällt das: