Feetbook

10. November 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Diesen Beitrag widme ich meiner unglaublich geduldigen Physiotherapeutin, die nie die Hoffnung aufgab und mich wunderbar motivierte, das nun vergangene Jahr mit ‚meinem Stock im Bein‘ durchzuhalten. Danke! 🙂

Fast fünf Wochen habe ich mexikanische Stadt-Wanderwege (s.o.) bewältigt, nicht immer ganz problemlos, das gebe zu. Zwei Tage vor meiner Abreise bin ich dann doch noch in das Loch im Gully-Deckel getappt, aber es ist gut ausgegangen 🙂

Facebook ist bei mir aus diesem Grunde nicht so ganz ‚In‘, ich war jetzt ein Jahr lang eher ‚Feetbook‘-interessiert 😉 Deshalb werde ich auch demnächst hier eine Feetbook-Rubrik eröffnen.

Für die Belastung, sehen sie doch eigentlich ganz gut aus? Noch einen Monat und dann bin ich hoffentlich auch problemlos das Metall im Fuss endlich los …  Ich träume bereits jetzt schon davon, wieder entspannt hüpfen zu können und natürlich vom Ski-faaaahrn … 🙂

 

 

Advertisements

Tagged:, ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Feetbook auf Anke's Berliner Zimmer.

Meta

%d Bloggern gefällt das: