Zettl und das Paralleluniversum

7. Februar 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Helmut Dietl hat vollkommen recht, in dem er in irgendeinem Interview antwortete, dass Berlin eigentlich noch viel schlimmer sei, als die von ihm gebotene Film-Satire. Das hat sehr viel mit dem sog. Paralleluniversum zu tun. Berlin ist nämlich nicht gleich Berlin und außerhalb der Sitzungswochen des Deutschen Bundestages, hat es ja manchmal auch etwas anheimelnd Angenehmes. Selbst ich, als bayrisch influenced person, kann mich hier und dort damit arrangieren, aber ich kann natürlich auch aus vollem Herzen lachen bei einem Film wie ‚Zettl – unschlagbar charakterlos‚ – das fällt anderen dann nicht so leicht, wenn man die inhaltslos unkomischen Filmkritiken so liest.

In den Suburbs von Berlin ist das Leben entweder beschaulich oder aber wirklich aufregend phantastisch, innerhalb der Grenzen des Paralleluniversums ist es allerdings ziemlich dröge und langweilig, kann man schon verstehen dass ‚die da‘ auch mal was erleben wollen, wollen , wollen  … Bonn wäre die bessere Hauptstadt gewesen, überschaubarer für den Politkult, bescheidener als Vorlage.

Ich mach‘ mich dann mal weg in mein ganz persönliches Paralleluniversum und freue mich auf die Zeit ohne den Politzirkus vor der Haustür. 🙂

Advertisements

Tagged:, , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Zettl und das Paralleluniversum auf Anke's Berliner Zimmer.

Meta

%d Bloggern gefällt das: