Stadtflucht Teil I

12. August 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

So ein Wochenende gibt es selten genug in Berlin. Schönes Wetter, angenehme Temperaturen, kein Regen in Sicht. Wir nutzten die Zeit um der Stadt zu entfliehen. Die Klappräder ins Auto um endlich mal Neuruppin zu besichtigen. Das Fontanehaus und all die wunderbar renovierten Altbauten – ein bisschen norddeutsches ‚Faller-Land‘ 😉 Wunderschön auch die Promenade am See, bis auf den hässlichen Klotz in dem das Thermalbad untergebracht ist. ‚Resort‘ nennt sich das und irgendwie liegen alle Wellness-Bedürftigen dort herum wie in einer Werbebroschüre. Jedem das Seine … Wir haben die Altstadt-Atmosphäre genossen, in der Klosterkirche St. Trinitatis Chagall-Farblithographien angesehen

und den Tempelgarten besichtigt

Friedrich der Große hatte während seiner Prinzen-Erziehung genau 7 Minuten Zeit, um sein Frühstück ein zu nehmen!? Soviel zu preussischer Askese – gesund war das sicher nicht …

Ganz idyllisch Kaffee und Kuchen genießen, kann man im Kunsthof und der Weinladen schräg gegenüber auf der anderen Strassenseite ist auch ein kleiner Ort des Labsals, was leckeres Essen betrifft 🙂 Die Weinseligkeiten und regionalen Schnaps-ereien haben wir nur besichtigt …

Advertisements

Tagged:, , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Stadtflucht Teil I auf Anke's Berliner Zimmer.

Meta

%d Bloggern gefällt das: